Ostsee-Dorschfischen 2.Tag

Moin Moin ihr Landeier,

 

um 04:30 Uhr wurden wir unsanft von einem Schiffsdiesel geweckt. Schlafen war nicht mehr möglich und die Hektik in der Kajüte (Hühner in der Legebatterie haben mehr Platz) nahm zu: Rute raus, Klamotten anziehen/ausziehen/umziehen, Angst ob die Notdurft noch verrichtet werden kann usw.. Auf dem Deck gings schon rund. Die meisten Angler waren schon an Bord und sicherten sich gleich die besten Plätze. Bei gefühlten -10 °C und nach einem zwar spartanischen aber einfallsreichen Frühstück stachen wir um 05:30 Uhr in See und das "Vorbeituckern" an der nächtliche "Skyline" von Warnemünde und den vielen Werften mit ihren Ozeanriesen, wird uns allen noch lang in Erinnerung bleiben.

Nach einer Fahrtzeit von ca. 2Std. hatten wir die so genannte "Kadettenrinne" erreicht. Die Ostsee war für diese Jahreszeit ausgesprochen ruhig, zu ruhig und zu kalt, da der Dorsch noch nicht "rudelt". Nur durch unsere Ausdauer, Beharlichkeit und ungebrochenen Willen zum Sieg war es uns noch möglich den Einen oder Anderen Einzelgänger zu überlisten. In Summe 15 schöne Dorsche und ein paar Bierchen sowie eine leckere Erbsensuppe mit Bockwurst brachte den Tag zu einem gelungenen Absch(l)uss.

Auch diesen Abend, ließen wir in unserer Stammkneipe, ruhig ausklingen. Mal sehen was uns morgen erwartet evtl. wird die Strategie geändert und wir müssen auf Heringe ausweichen. Ihr könnt uns natürlich über das Gästebuch gute Tips geben und uns unterstützen.

 

Bis morgen, eure Dorschflüsterer                                          Tag 3. da lang

 

Monatsversammlung

 

erst wieder im September 

Arbeitsdienste

finden in der Regel immer mit Treffpunkt

"8:00 Uhr an der Hütte Weiher I " statt.

Abweichungen hierfür werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

.......und hier stehen die Arbeitsdienste 2019

 

 

 

Wetter Bruckberg
Atomuhr
Kalender

!  NEU  !

Fundsachen